Handel

Die sich wandelnden Kundenbedürfnisse, neue Markt- und Technologietrends sowie aggressive Wettbewerber stellen den Handel vor große Herausforderungen.  Der Wettbewerb im Handel findet heute kanalübergreifend statt und verändert nicht nur das Kaufverhalten der Kunden, sondern auch etablierte Geschäftsmodelle im Handel. Anbieter von bislang ausschließlich digital verfügbaren Angeboten dringen mit innovativen Vertriebs- und Servicekonzepten in die Einkaufsmeilen der weltweiten Metropolen.  Die Zunahme der Beliebtheit digitaler Kanäle seitens der Kunden bedeutet allerdings nicht das Aussterben des stationären Handels: Die Suche nach Erlebnissen, Vergnügen und Unterhaltung beim Einkauf sind weiterhin von hoher Bedeutung für die Kunden – jedoch nicht ohne eine auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Verzahnung mit der digitalen Welt. Immer mehr Handelsunternehmen sehen sich mit den folgenden Fragen konfrontiert:

  • Über welche Absatz- und Kommunikationskanäle werden die Zielgruppen von Morgen erreicht?
  • Worüber können wir eine differenzierende Positionierung am Markt erreichen?
  • Wie lässt sich die Produkt- und Sortimentsgestaltung den veränderten Kundenanforderungen anpassen?
  • Wie kann unser stationärer Handel sinnvoll mit neuen digitalen Angeboten ergänzt werden?
  • Wie können Kundendaten noch gezielter dazu genutzt werden, um die Vermarktungsleistung zu steigern?
  • Wie kann unsere Position gegenüber den Lieferanten gestärkt werden – und wie können wir sie effektiv in die Vermarktung einbinden?